Vita

 


Beate Bonk-Dornberg

Atelier:                                                               Milchstrasse 8
                                                                          85049 Ingolstadt
                                                                          Telefon/Fax:0841 17717
                                                                          Mobil: 0163 4024462
Email                                                                 info@bonk-mode.de

Geboren:                                                           10.01.1960

Geburtsort:                                                        Klodnica/Polen

Staatsangehörigkeit:                                          Deutsch

Familienstand:                                                   Geschieden, ein Kind.

 

 


LEBENSLAUF

Schule:

1967 - 1975 
Grundschule in Klodnica

1975 - 1977 
Gymnasium für Bildende Künste in Opole, Polen

1977 - 1980 
Gymnasium in Kassel, Abitur

1980 - 1987 
Designstudium an der Hochschule der Künste in Berlin

Abschluss: Diplom - Designerin (1987)

1984 
Aufnahme der Tätigkeit als freiberufliche Designerin, Messeteilnahmen, Film- und Theaterausstattungen

1991 
Eröffnung eines eigenen Ateliers in der Moritzstraße in Ingolstadt 

1994 
Eröffnung des neuen Ladens mit Atelier in der Poppenstraße in Ingolstadt

1999 
Beginn der Lehrtätigkeit an der Modefachschule Sigmaringen

2000 
Umzug des Ateliers in die Milchstrasse in Ingolstadt.

2004 
Gastdozentur an der Katholischen Universität Eichstätt - Ingolstadt, Fachbereich: Kunstpädagogik

 

 


MESSETEILNAHMEN:

1984 
Berliner Modetage

1984 – 1990 
OFF-LINE Berlin, Hamburg, Wien Avantgarde München

1991 
Selecta Berlin und Hamburg

1991 – 1993
Igedo Düsseldorf

1992 
SUR-MODE Paris

1999 – 2010 
„Mut zum Hut“ Messe, Neuburg a.d. Donau

 

 


PREISE UND AUSZEICHNUNGEN:

1985 
Fashion Forum Berlin - 3. Junior Designer- preis, gestiftet von der Fa. Wiebe

1986 
Designpreis der OFF-LINE Berlin

1989 
Erster Modeoscar, Avantgarde München gestiftet von der Firma Windsor

1991 
electa - Modepreis Berlin Selecta - Modepreis Hamburg

1992 
Designerpreis der OFF-LINE Vienna, gestiftet von der österreichischen
Industrie- und Handelskammer

 

 



 

 


PRÄSENTATIONEN


1981 
Kostüme und Ausstattung für den Film „Heimatkunde“ der Frankfurter Filmproduktion

1984 
ZDF, TV-Sendung „Rock und Rock“

1985  
Kostüme und Maske für den Film „Lavendel“, Berlin

1986 
Kostüme für den Film „Die Enkel von Annaberg“ Kostüme und Maske für den Film „Ameri- kanisches Blut“ von Rieke Anders, dffb

1987  
Kostüme für das Theaterstück „Medea“, Berlin Kostüme für den Kinofilm „Schön war die Zeit“ der Westallgäuer Filmproduktion, Regie Leo Hiemer und Klaus Gietinger

1989   
Ausstellung „Mode und Architektur“, Berlin Ausstellung „Körperkultur“, Ingolstadt

1990   
Ausstellung „Schnell hart“, Ingolstadt

1992   
Kostüme und Maske für den Film „Das Glück sei Unbeweglichkeit“ von Kirsten Johannsen, ZDF, „Das kleine Fernsehspiel“ Modefestival „Fashion Days“ in Riga/Lettland

1995   
Internationaler Friseurkongress in Sofia/Bulgarien Ausstattung der Fa. Roth Modenschau im Flughafen Tempelhof/Berlin Intercoiffeurcongress Würzburg-Show

1996    
„Hanf-Kultur“, Präsentation einer Avantgarde- Hanfkollektion, Ingolstadt

1998   
Kostüme und Maske für die Oper „Che Origi- nali“ von Johann Simon Mayr, Ingolstadt „Zeitgeist“ - Sommerkollektion Retrospektive:
Galerie im Posthamerhaus Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt Präsentation der aktuellen Winterkollektion 
Ausstattung des Deutschen Teams der Friseurweltmeisterschaft in Seoul

2000   
Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt
Präsentation der aktuellen Winterkollektion zusammen mit Arbeiten der Schüler der Modefachschule Sigmaringen
„Mut zum Hut“, Hutausstellung in Neuburg a.d. Donau
„750 Jahre Ingolstadt“, Ausstattung einer Gruppe im Rahmen des Festumzugs

2002   
Nacht der Museen: Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt Präsentation der aktuellen Winterkollektion zum Thema „...ich bin eine Frau...“Galerie Z /München „...ich bin eine Frau...“
Ausstellung Kleider und Fotos, München Fotosession mit Paul Melia auf dem Gelände der ehem. Gießerei Schubert und Salzer, Ingolstadt
Ausstattung des Jugendkammerchores, Ingolstadt
Ausstattung des Deutschen Teams der Friseurweltmeisterschaft Las Vegas/USA

Maske für das Theaterprojekt an der Universität Eichstätt: „Alles fließt“, Regie: Uli Ackermann Kostüme für den Film „Komm lass uns träumen“, Regie: Leo Hiemer


2003   
Ausstellung in der Galerie der Bildenden Künste Regensburg Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt Präsentation der aktuellen Winterkollektion

2004   
Dozentur an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
„Hommage an die Frau“: Kostüme zur Performance und Show im Rahmen der Ausstellung in Zusammenarbeit mit René Chacon Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt Präsentation der aktuellen Winterkollektion Kostüme für zwei heitere Opern von Simon Mayr, in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt, Ingolstadt

2006   
Ausstattung des Wella Teams für die Friseur WM in Moskau

2007   
Oscar-Night Show im Cinestar Kino Ingolstadt Kunstnacht im Ara Hotel in Zusammenarbeit mit René Chacon

2008   
Ausstattung des Wella Teams für die Friseur WM Chicago/USA Gladdys Oscar-Night im Cinestar Ingolstadt
Erweiterung des Ateliers

2009   
Ausstellung „Chic á la Fleißer“

2010   
Modenschau für „Gladdys Night“ im  Klenzepark Ingolstadt „950 Jahre des Hauses Hohenzollern“ Entwicklung der Kostüme für die Jubiläumsausstellung

2005 –12   Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt
                  Präsentation der aktuellen Herbst- /Winterkollektion